Willkommen bei der privaten Wetterstation Büdelsdorf
Vergangenes Wetter und Klima
X
November 2022 Witterungsbericht

Das erste November-Drittel brachte leicht unbeständiges aber überwiegend recht mildes Wetter. Ein umfangreicher Tiefkomplex südlich Islands, welcher sich bis ins Nordmeer erstreckte, brachte bei teils frischen Winden erwärmte Atlantikluft zu uns. Schauerwetter wechselte sich mit Sprühregen aber auch kurzem Zwischenhocheinfluss ab, von Frost gab es keine Spur.

Der zweite Monatsabschnitt begann, wie der erste endete: Eine milde Südwest- bis Westlage brachte oft viele Wolken und leichte Niederschläge, tendenziell aber immerhin etwas weniger als in den vorangegangenen Tagen. Zum Ende der zweiten Monatsdekade nistete sich ein Hoch über Skandinavien ein und an dessen Südostflanke strömte tatsächlich mal kontinental geprägte Kaltluft in unser Land. Die Folge waren sinkende Temperaturen und durch etwas Höhenkaltluft auch mal Schneeregenschauer, am 20. morgens lag tatsächlich mal ein Zentimeter nasser Schnee, welcher im Tagesverlauf schnell wieder abschmolz.

Anfangs des letzten Monatsdrittels hielt sich vorübergehend noch die Kaltluft und nasskaltes Wetter mit örtlicher Glätte morgens stand auf dem Wetter-Programm. Schnell gewann dann aber die milde Atlantik-Rutsche wieder die Oberhand, ein umfangreiches Tiefdrucksystem über dem Nordost-Atlantik sorgte dafür. Über Russland und Sibirien baute sich ein kräftiges Hochdruckgebiet auf und verhinderte das rasche Vorankommen von atlantischen Frontensystemen, geringe Druckunterschiede hierzulande brachten die Wetterküche ins Stocken und das typische Novembergrau stellte sich ein. Der Monat klingt mit frostfreiem und allmählich trockenerem Wetter aus, der Winter kommt immerhin etwas näher dank der Ausweitung des Russlandhochs nach Westen und einer zunehmend östlichen Bodenströmung.

November 2022      Referenzperiode (1961-1990) / Referenzperiode (1981-2010)
Temperatur:       6,9°C                           +1,5K                                               +1,1K Niederschlag:    38,4mm                            43%                                                55%            Sonnenschein:  41,6h                             80%                                              77%

Herbst 22 (September bis November) (Abweichungen nach DWD-Mittel, 1981-2010)
Mittel   Abweichung    Maxtemp.    Mintemp.    Druckmittel    Feuchtemittel    Niederschlag    Prozent    Sonnenschein    Prozent 10,8°C        1,3K             24,3°C         -4,2°C      1013,2 hPa     87,2%               172,8 mm         74,5%     320,9              104,2%

Ranking seit 2002:
Platz 4 höchste Mitteltemp., Platz 4 Trockenheit, Platz 9 Sonnenschein

Priv. Wetterstation Büdelsdorf © 2022

copyright Michael Green, 01.12.22

X
Statistiken (Alle Abweichungen von der WMO-Referenzperiode 1961-1990)
X
Sommerauswertung
X
Monatsberichte PDF (ab Dezember 2021 alle Abweichungen vom Mittel 1981-2010!)
(Acrobat-Reader erforderlich)
Für die Monatsberichte im PDF-Format benötigen Sie einen Nutzerzugang, bitte schreiben Sie mir ggf. auf meiner Startseite eine Mail, danke!

Grafiken (Alle Abweichungen vom Mittel 1960-1990)

X
Windstärken-Verteilung
Wind1