© Michael Green 2002

Der Seiteninhalt ist ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt. Jede weitergehende, kommerzielle oder nicht kommerzielle Nutzung, Veröffentlichung, Aushang oder Sendung ist nur mit schriftlicher Zustimmung des Autors gestattet. Alle Rechte vorbehalten.

Die auf der Startseite im Lauftext gemachten Vorhersagen sind ausdrücklich ohne Gewähr. Sie basieren auf der subjektiven Interpretation der Modelloutputs des europäischen Wettermodelles ECMWF und des amerikanischen GFS-Modelles. Der Autor schliesst jegliche Haftung für Schäden oder schädliche Einflüsse aufgrund der Anwendung dieser Vorhersagen in welcher Form auch immer aus.

Alle auf meiner Homepage (http://www.buedelsdorfwetter.de und die von dieser Domain ausgehenden Unterseiten, die mit http://www.buedelsdorfwetter.de beginnen) befindlichen Inhalte (Bilder, Grafiken und Texte) dürfen nicht ohne ausdrückliche Genehmigung des Autors kopiert, auf elektronischen Datenverarbeitungssystemen / Datenträgern dauerhaft abgespeichert, verändert oder weitergegeben werden (ausgenommen die unter den Download-Links zu erhaltenden Daten).

AUTOR:

Tel.: 04331-38960

Wer meint, aus dem Fehlen bestimmter Klauseln auf dieser Seite für sich Rechte ableiten zu können, dem sei diese Dokumentation über Internetrecht ans Herz gelegt:
http://www.rehbein-dortmund.de/internet.html

In Kenntnis dessen, dass eine generalisierte Distanzierung von allen verlinkten Seiten unter Berufung auf ein Urteil des Landgerichts Hamburg nichtig ist, erkläre ich:

Michael Green (im Folgenden als "der Autor" bezeichnet) ist als Inhaltsanbieter nach §8 des Teledienste-Gesetzes (TDG) für die "eigenen Inhalte", die er zur Nutzung bereithält, nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Von diesen eigenen Inhalten sind Querverweise ("Links") auf die von anderen Anbietern bereitgehaltenen Inhalte zu unterscheiden. Durch den Querverweis hält der Autor insofern "fremde Inhalte" zur Nutzung bereit, die in dieser Weise gekennzeichnet sind:

Bei "Links" handelt es sich stets um "lebende" (dynamische) Verweisungen. Der Autor hat bei der erstmaligen Verknüpfung zwar den fremden Inhalt daraufhin überprüft, ob durch ihn eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst wird. Er überprüft aber die Inhalte, auf die er in seinem Angebot verweist, nicht ständig auf Veränderungen, die eine Verantwortlichkeit neu begründen könnten. Wenn er feststellt oder von anderen darauf hingewiesen wird, dass ein konkretes Angebot, zu dem er einen Link bereitgestellt hat, eine zivil- oder strafrechtliche Verantwortlichkeit auslöst, wird er den Verweis auf dieses Angebot aufheben.